Herkunft, Tierwohl, Transparenz

Seit mehr als 30 Jahren gibt es die Weibler’schen Feste mit Ochs am Spieß. Dabei wissen wir ganz genau wo unser Fleisch herkommt - alle Rinder stammen aus eigener Aufzucht. Rund 550 Bullen und Kälber leben auf unserem Hof und werden von der Aufzucht bis zur Schlachtung von uns begleitet. Jeden Morgen und Abend schauen wir bei ihnen vorbei, denn Versorgung der Tiere ist Familiensache. In unseren modernen und ganzjährig offenen Ställen werden unsere Bullen groß. Das Futter produzieren wir weitestgehend auf unseren eigenen Flächen - das ermöglicht uns die bestmöglichste Kontrolle der Gesundheit - und letztlich auch des Geschmacks.

Stall

Geheimnisse gibt es bei uns nicht - unsere Ställe sind für jedermann jederzeit offen und frei zugänglich. Sie können sich gerne selbst von unserer Philosophie überzeugen.

“Wir wollen unseren Kunden größte Transparenz bieten. Deswegen stehen unsere Türen allen offen.”

Aus Gutem das Beste machen

Die Qualität unserer Weine ist eng verzahnt mit der Gesundheit unserer Weinberge…
zum Wein

Weibler´sches Lebensgefühl

Seit mehr als 30 Jahren gibt es die Weibler’schen Feste mit Ochs am Spieß…
zu den festen

Nachhaltigkeit und Natur

Wir sprechen nicht nur über Nachhaltigkeit, bei uns ist sie intensiv gelebte Praxis…
nachhaltigkeit